Diskussionsrunde „Identität(en)“

Der Begriff „Identität“ kommt aus dem Lateinischen („idem“ = derselbe, dasselbe). Wenn wir von der Identität eines Menschen sprechen, meinen wir einerseits das, was einen Menschen im Kern ausmacht (unabhängig von der Tatsache, dass wir uns immer wieder verändern; unabhängig von der Tatsache, dass wir uns in unterschiedlichen Situationen unterschiedlich verhalten können und unterschiedliche soziale Rollen einnehmen können). Wir meinen aber auch das, was uns zu einer einzigartigen Persönlichkeit macht, die sich von allen anderen Menschen unterscheidet. Identität bezieht sich also auf das, was uns zu einer individuellen Persönlichkeit macht, die es genau einmal gibt. Identität ist die Voraussetzung für Individualität (lat. in-dividuum = das Unteilbare).

Je nach Lebens- Alltagssituation verändert sich unser Identitätskuchen. Bin ich bei der Arbeit, Schule so ist dieser Teil meiner Identität größer. Bin ich in der Freizeit, wird dies dann wieder kleiner und eine andere Identitätsecke wird größer.

  • Gibt es mehrere Identitäten?
  • Wie spielt meine Sozialisation hierbei eine Rolle?
  • In welcher Situation verändert sich meine Identität?
  • Welchen Einfluss haben die Medien auf meine Identität?
  • Spielt das Geschlecht bei der Identität eine Rolle?

Diese und noch viele andere Fragen werden wir gemeinsam diskutieren!

Dienstag, 07.04.2020 ab 19:00 Uhr

Jugendtreff in Weiler
Walgaustraße 2
6833 Weiler

Teilnehmen dürfen alle Personen, die gemeinsam mit uns sich dem Thema nähern möchten! Egal welches Alter, Geschlecht, Herkunft, Ethnie, Hautfarbe, sexuelle Orientierung…

Wir möchten uns von Herzen beim Team der Offenen Jugendarbeit Lebensraum Vorderland für die Bereitstellung der Räumlichkeiten bedanken!

Wir freuen uns schon sehr auf einen tollen Austausch mit allen Teilnehmenden!

Bei Fragen steht euch Markus gerne zur Verfügung!

+436604837807

office@jukz.or.at

Euer JuKZ! TEAM!

Diesen Beitrag teilen